Kalender

© 2000 Dudenverlag:
Ka|len|der,  der; -s, – [spätmhd. kalender < mlat. calendarium < spätlat. calendarium, zu lat. calendae = der erste Tag des Monats (Zahlungstermin bei den Römern)]: 1. als einzelnes Blatt, als Block, Heft, Buch o.Ä. gestaltetes Verzeichnis der Tage, Wochen, Monate des Jahres in zeitlicher Aufeinanderfolge (oft mit zusätzlichen Angaben über Feiertage, Sonnenaufgänge u. -untergänge o.Ä.): ein literarischer Kalender; ein Kalender aus dem Jahre 1950, von 1950; ein Kalender für [das Jahr] 2006; ein Kalender für den Blumenfreund; den Kalender (vom Abreißkalender ein Blatt) abreißen; etw. im Kalender nachsehen; die Termine im Kalender notieren, vormerken [/av_textblock] [av_hr class='default' height='50' shadow='no-shadow' position='center'] [av_textblock ]
Stichworte zum Inhalt:

Jahreskalender, Jahrweiser, ABC Druckerei, Jahresweiser, ABC Druck, Wochenkalender, Offsetdruck, Taschenkalender, Digitaldruck in Hamburg, Notizkalender, Druckerei Hamburg, Schreibtischkalender, Vormerkkalender, Terminkalender, Druckerei in Hamburg, Adresskalender, Arbeitskalender, Stellingen, Querterminer, Abreißkalender, Rondenbarg, Umlegekalender, Umsteckkalender, Steckkalender, Wandkalender, Reklamekalender, Digitaldruck Hamburg, Bildkalender, LetterART, Kunstkalender, Künstlerkalender, Ballettkalender, Schnackenburgallee, Blumenkalender, Tierkalender, Postkartenkalender, Bahrenfeld, Jugendkalender, Kinderkalender, Hauskalender, Volkskalender, Heimatkalender, Bauernkalender, Gartenkalender, Gesundheitskalender, Spruchkalender, Eimsbüttel, Kirchenkalender, Geschichtskalender, Literaturkalender